Tauchen Sie in den Frühling

SCHNUPPERN SIE AUCH SCHON AN MANCHEN TAGEN DEN FRÜHLINGSDUFT IN DER LUFT?

Tanken Sie Energie: Schon kleine Änderungen im Tagesablauf bringen Ihren Körper in Schwung. Beginnen Sie den Tag mit 10 Kniebeugen, hüpfen Sie 10-mal locker auf und ab, erfrischen Sie sich mit kalten Arm- und Beingüssen und denken Sie an regelmäßige Spaziergänge. Ideale Zeit hierfür: Morgens gleich nach dem Frühstück und abends vor dem Schlafengehen, am Wochenende darf es gerne auch ausgedehnt sein. Wenn Sie es sportlicher mögen, joggen Sie zwei bis drei Mal pro Woche.

Kurbeln Sie die Hauterneuerung an und pflegen Sie Ihre sensible Winterhaut mit essentiellen Fettsäuren. Ganz besonders wohltuend wirkt Linolsäure aus natürlichem Distelöl, damit die Haut geschmeidig bleibt. Gerade unsere Füße haben sich besondere Streicheleinheiten verdient. Aber auch die Hände freuen sich über eine Extra-Portion Feuchtigkeit.

Was bringt noch frischen Schwung?

Eine Frühjahrskur mit Vitaminen und Spurenelementen unterstützt das Immunsystem bei der Umstellung auf die neue Jahreszeit. Gerade Zink, Selen und Wirkstoffe aus Cranberries helfen den körpereigenen Abwehrzellen bei ihrer Arbeit und verstärken den Schutzschild gegen Krankheitserreger.

Mein ganz persönlicher Tipp:
Eine Trinkmoor-Kur mit vielen wertvollen pflanzlichen Vitalstoffen füllt die körpereigenen Speicher wieder auf. Trinkmoor wird traditionell schon lange angewendet zur Stärkung des Immunsystems und zur Stärkung der natürlichen Selbstheilungskräfte. Außerdem hilft es den Zellen unserer Verdauungswege dabei, dass sie sich regenerieren können.

Mit der täglichen Portion an frischem Obst und Gemüse sowie einem Esslöffel Leinsamen als Ballaststoffspender können Sie den Frühling genießen!