Fünf Homöopathika bei Husten aus der Pregizer Apotheke

Die Anwendungsgebiete entsprechen den homöopathischen Arzneibildern; bitte die Packungsbeilage beachten.

Bryonia cretica D6 Globuli

Bei trockenem, harten Husten mit stechenden Schmerzen im Brustraum; bei grippalem Infekt, der sich über mehrere Tage entwickelt, verbunden mit Fieber.

Leitsymptom: Jede Bewegung schmerzt

Rumex crispus D6 Globuli

Bei „Kitzelhusten“. Es besteht ein ständig kitzelnder Hustenreiz, ohne dass Schleim vorhanden ist und keine erhöhte Temperatur festzustellen ist.

Hyoscyamus niger D6 Globuli

Bei nächtlichem Reizhusten. Tagsüber ist der Hustenreiz erträglich, aber sofort beim Hinlegen beginnt quälender Hustenreiz, der nur von wenig Schleim begleitet wird.

Einnahme direkt vor dem Schlafengehen.

Antimonium sulfuratum aurantiacum D6 Globuli

Erleichtert das Abhusten von zähem Schleim. Beim Atmen ist ein Rasselgeräusch zu hören. Außerdem wird das Immunsystem moduliert.

Ipecacuanha D6 Globuli

Erstickender Hustenreiz mit Hustenanfällen, die mit erschwerter Atmung und starker Schleimbildung einhergehen. Oft wird über Übelkeit geklagt, die sich bis zum Brechreiz steigern kann. Ist auch gut für die Nachbehandlung von Husten geeignet.

Einnahmehinweis: normalerweise 3-5 Globuli je nach Beschwerden bis zu sechsmal täglich, am 2. Tag bis zu fünfmal täglich, am 3. Tag dreimal täglich. Bei spürbarer Besserung absetzen.

 Bei länger andauernden Beschwerden einen Arzt aufsuchen